Soltron – Die Kraftstoffveredelung

Kraftstoffveredelung auf Enzymbasis

Ein Enzym (altgriechisches Kunstwort, énzymon), früher Ferment (fermentum), ist ein Stoff, der eine oder mehrere biochemische Reaktionen katalysieren kann. Enzyme reduzieren die Aktivierungsenergie, welche für das Anlaufen einer Reaktion benötigt wird.

 

Enzyme sind Bio-Katalysatoren – Organisch, Sicher und Effektiv

  • Enzyme sind Proteine, natürliche Katalysatoren, quasi Makeup für Kohlenwasserstoffe.
  • Enzyme senken den Energiebedarf, der notwendig ist, um eine chemische Reaktion zu beginnen oder fortzuführen.
  • Enzyme werden nicht Teil des chemischen Substrats (hier Kraftstoff). Sie “verfliegen” und altern nicht.
  • Die Enzyme verbrennen vollständig mit dem Kraftstoff und senken die Partikelemissionen und Verbrennungsrückstände (Asche/Ruß etc.)

 

Die biologischen Enzyme, die Kraftstoffe verbessern…

  • verbessert die Verbrennung
  • reduziert die Emissionen
  • eliminiert Bakterien / Pilze
  • reinigt alle treibstoffrelevanten Teile
  • reinigt alle abgasrelevanten Teile
  • entfernt Schlamm
  • entfernt Feuchtigkeit (Wasser)
  • reduziert Wartungskosten”
  • steigert die Motorleistung
  • reduziert den Verbrauch

 

SOLTRON ist sicher – in ALLEN Motoren und ALLEN flüssigen Kraftstoffen

  • Der Enzym-Träger ist reiner Kraftstoff
  • EPA registriert
  • Enthält keine Chemikalien, Metalle, Salze oder toxische Biocide.

 

SOLTRON spart Geld

  • Reduziert den Kraftstoffverbrauch in Kolbenmotoren bis zu 15%
  • Bessere Verbrennung reduziert Kohlenstoffruß, verringert HotSpots und Reibung = Verschleiß im Motor.
  • Niedrigere SO2 Abgase reduzieren die Säurebildung im Motoröl und mindert Schäden an der Abgasanlage.
  • Tanks bleiben sauber und frei von biologischer Kontamination (Dieselpilz, etc.).
  • Reduziert den Wartungsaufwand für Filter, Ventile und Kraftstoffleitungen.
  • Reduziert Schäden durch Feuchtigkeit im Kraftstoff.